Freitag, 12. Juli 2024
Freitag, 12. Juli 2024
 » Home » Alle News

Alle News (2494 Einträge)

Wie Aids Geschichte geschrieben hat

„HIVstories. Living Politics“ heißt die Schau im Schwulen Museum Berlin, die zeigen will, welche Folgen der Kampf gegen HIV/Aids und für die Rechte von erkrankten Menschen auf die Politik hat.

Die HIV/Aids-Epidemie habe deutlich gemacht, wer in unserer Gesellschaft verwundbarer sei und wem mehr Wert zugesprochen werde, erklärte Heiner Schulze im Dlf. Er ist der Projektkoordinator der Ausstellung „HIVstories: Living Politics“, die bis zum 11. November im Schwulen Museum in Berlin gezeigt wird...

Weiterlesen!

Kramp-Karrenbauer bekräftigt Bekenntnis zu Ehe für alle

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bei einer Veranstaltung der Interessenvertretung der Lesben und Schwulen in der Union - kurz LSU - ihr Bekenntnis zur Ehe für alle bekräftigt.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bei einer Veranstaltung der Interessenvertretung der Lesben und Schwulen in der Union - kurz LSU - ihr Bekenntnis zur Ehe für alle bekräftigt. Dabei kam auch ihr viel kritisierter Witz über Toiletten für Intersexuelle zur Sprache, den sie im März auf einer Karnevalsveranstaltung gemacht hatte...

Weiterlesen!

TV-Serie «Gentleman Jack»: Wir sehen das Gegenteil von Mauerblümchen

Die TV-Serie «Gentleman Jack» nimmt mit Anne Lister eine lesbische Einzelkämpferin in den Blick. Es ist eine dezent angeschmutzte Pittoreske zwischen Upper Class und nackter Armut.

TV-Serien mit Lesben gab es zwar schon – etwa «The L Word» oder, hinter Gittern, «Orange Is the New Black» –, aber eine mit einer Einzelkämpferin, zumal aus dem 19. Jahrhundert, stellt ein absolutes Novum dar. Die britisch-amerikanische Koproduktion «Gentleman Jack» macht Lust auf mehr...

Weiterlesen!

Mehr als 1.000 Menschen bei der ersten Pride-Parade in Sarajevo

Sarajevo war bis zum Sonntag die letzte Hauptstadt im ehemaligen Jugoslawien, die noch keine Pride gesehen hatte.

Mehr als 1.000 Menschen haben am Sonntag an der ersten Pride-Parade in der Geschichte Bosnien-Herzegowinas teilgenommen. Mitglieder der LGBT-Community - die Abkürzung steht für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender-Personen - zogen von der Ewigen Flamme im Stadtzentrum zum knapp zwei Kilometer entfernten Parlamentsgebäude...

Weiterlesen!

MENSCHENRECHTSKOMMISSARIN FORDERT: „Behörden müssen CSD in Sarajevo sichern!“

Am 1. April kündigten die LGBTQ-Aktivisten während einer Pressekonferenz die allererste Pride Parade in Bosnien und Herzegowina an

Heute wollen Tausende LGBTQ und deren Unterstützer bei der Premiere des Sarajevo Pride unter dem Motto „Ima izać'!“ („Kommt heraus!“) durch die Straßen der Stadt ziehen. Es soll der allererste CSD in der Geschichte von Bosnien und Herzegowina werden. Doch die Gegner der Pride-Demonstration ließen nicht lange auf sich warten...

Weiterlesen!

Ei aufgeplatzt: "Schwules" Pinguin-Paar beendet Brut

Kurz nach der aufsehenerregenden Geburt zweier Pandas im Berliner Zoo hat eine andere «Nachwuchshoffnung» ein jähes Ende genommen.

«Unser gleichgeschlechtliches Königspinguin-Paar hat die Brut seines Ei's beendet. Am 2. September ist das Ei aufgeplatzt und war leider nicht befruchtet», twitterte der Berliner Tierpark. Darunter war ein Bild zweier Königspinguine zu sehen...

Weiterlesen!

1. NFL-Profi outet sich als bisexuell

In der Macho-Liga NFL ist Homo- und Bisexualität ein Tabu. Jetzt hat US-Footballspieler Ryan Russell (27) sich als bisexuell geoutet. Der Profi-Sportler spielte zuletzt für die Buffallo Bills

und ist derzeit als „Free Agent“ auf der Suche nach einem neuen Verein. Seinem zukünftigen Team möchte er seine sexuelle Orientierung nicht vorenthalten. In einem Essay, den der US-Sportsender ESPN auf seiner Website veröffentlichte, schrieb Russell: „Meine Wahrheit ist, dass ich ein talentierter Football-Spieler...

Weiterlesen!

Warum lassen sich so wenige Schwule entschädigen?

Ein Gesetz ermöglicht seit 2017 nach Paragraf 175 eine Entschädigungszahlung für verurteilte Betroffene, die sich vorher wegen ihrer sexuellen Orientierung strafbar gemacht hatten, da sie als verboten galt

Homosexuelle Handlungen unter Männern waren in der DDR bis 1968 strafbar, im Westen bis 1969. Am 22. März 2017 beschloss das Bundeskabinett, alle Urteile aufgrund des sogenannten Schwulenparagrafen aufzuheben und die Betroffenen zu entschädigen. Seitdem können Homosexuelle, die nach dem Paragrafen 175 verurteilt wurden, Entschädigungszahlungen beantragen...

Weiterlesen!

Taylor Swift ruft zur Achtung der Rechte von LGBTQ-Menschen auf

Die amerikanische Sängerin Taylor Swift hat zur Achtung der Menschenrechte von Lesben und Schwulen aufgerufen.

Bei der Verleihung der MTW Video Music Awards in Newark sagte die 29-Jährige, der Preis sei ein Beleg dafür, dass ihre Fans eine Welt wollten, in der alle nach dem Gesetz gleich behandelt würden. Dazu gehörten Lesben und Schwule ebenso wie Menschen anderer Geschlechtsidentitäten...

Weiterlesen!

Tausende fordern Akzeptanz und Vielfalt

Am Wochenende sind in Erfurt, Magdeburg und Neubrandenburg Tausende für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und queeren (LGBTQ) Menschen auf die Straße gegangen.

Unter dem Motto „Vielfältig. Gemeinsam. Laut!“ hat die LGBTQ-Community in der thüringischen Landeshauptstadt für mehr Sichtbarkeit und Vielfalt demonstriert.
Der Demonstrationszug durch die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt feierte in diesem Jahr die Stärkung der Rechte der LGBT-Community in den vergangenen Jahren.
In Neubrandenburg haben Hunderte am Wochenende den Christopher Street Day (CSD) gefeiert. Unter dem Motto „wir sind hier. wir sind queer“...

Weiterlesen!

Wie ein Hamburger Polizist für Homosexuelle kämpft

Sein tägliches Geschäft ist der Hass. Die Menschen, die im Fokus von Oberkommissar Marco Burmester-Krüger stehen, werden angefeindet, beleidigt und misshandelt. Sie sind schwul und lesbisch, sie sind transsexuell und non-binar, intersexuell oder queer.

Die Zahl der Übergriffe steigt. Marco Burmester-Krüger geht jeder Straftat nach – und hat für Betroffene ein offenes Ohr. Hamburg.  Sein tägliches Geschäft ist der Hass. Die Menschen, die im Fokus von Oberkommissar Marco Burmester-Krüger stehen, werden angefeindet, beleidigt und misshandelt. Sie sind schwul und lesbisch, sie sind transsexuell und non-binar, intersexuell oder queer. Marco Burmester-Krüger ist LSBTI*-Ansprechpartner bei der Hamburger Polizei.

Weiterlesen! (Leider nur mit eine Abo...)

Neuer Paragraf 175 soll Homosexuelle schützen

Zwei SPD-Abgeordnete haben einen Gesetzentwurf gegen "Homo-Heiler" vorgelegt. Doch rechtlich ist die Sache kompliziert.

Der Paragraf 175 des Strafgesetzbuchs hat eine grausame Geschichte. Es war der Anti-Schwulen-Paragraf. Von den Nazis wurde er extrem verschärft, aber auch nach 1945 wurden in der Bundesrepublik noch Tausende Männer auf der Grundlage des Vorwurfs "Unzucht zwischen Männern" eingesperrt. Es gab das hässliche Schimpfwort "175er", gemeint waren Schwule...

Weiterlesen!!

STATISTISCHES BUNDESAMT: Knapp 33.000 Homo-Ehen bis Ende 2018

Seit Oktober 2017 können homosexuelle Paare in Deutschland heiraten. Mit den gleichen rechtlichen Voraussetzungen wie bei Mann und Frau.

Wie nun aus den Daten des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden hervorgeht, gaben sich von Oktober 2017 bis Dezember 2018 bereits bei jeder 14. Hochzeit gleichgeschlechtliche Paare das Ja-Wort. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 449 466 Ehen geschlossen, davon 16 766 zwischen zwei Männern und 16 138 zwischen zwei Frauen...

Weiterlesen!

Ottawas Bürgermeister: „Ich bin schwul!“

Fast vier Jahrzehnte habe es ihn gekostet, diese Worte zu äußern: „Ich bin schwul.“ Der Bürgermeister der kanadischen Hauptstadt Ottawa, Jim Watson (58), hat sich als homosexuell geoutet.

Weil Watson es offenbar genau so wollte! Warum sonst schreibt er extra einen Brief, den er dann in der „Ottawa Citizen“ veröffentlichen ließ?  Weil gerade junge Menschen Vorbilder brauchen. Egal, ob es ein Fußballer, eine Schauspielerin oder ein Bürgermeister ist. Weil Jim Watson mit seinem öffentlichen Coming-out...

Weiterlesen!

Marika Hackman und Shura feiern die lesbische Liebe

Zwei britische Musikerinnen, die offen über Liebe und Sex als lesbische Frau singen, erleben derzeit einen verdienten Hype: die Songwriterin Marika Hackman (27) und die Soulpop-Sängerin Shura (28).

Die Themen der beiden Musikerinnen überschneiden sich teilweise, aber stilistisch könnten Marika Hackman und Shura kaum unterschiedlicher sein. Die eine singt über Liebe und Sex als lesbische Frau zu Gitarren- und Elektro-Rock; die andere säuselt Romantisches zum supersmoothen Soulpop, den einst Madonna, Prince, Michael und Janet Jackson...

Weiterlesen!